Schwerpunkt Ziele

Vergessen Sie Ihren Ehrgeiz!

Mikrogewohnheiten Die meisten Menschen scheitern an ihren Zielen, weil sie sich von ihrem Leistungswillen leiten lassen – und sich dadurch zu viel vornehmen. Der Weg zum Erfolg führt über Mikrogewohnheiten und kluge Anker.

Von Sabina Nawaz

Die sechs Men­schen am Tisch schau­ten be­tre­ten, ver­wirrt, pein­lich be­rührt. Kurz ge­sagt: Die Stim­mung war mies. Da­bei sa­ßen hier die er­folg­rei­chen und ehr­gei­zi­gen Teil­neh­mer ei­ner Peer-Coa­ching-Grup­pe zu­sam­men. Ihre Vor­ge­setz­ten hat­ten sie für ein Lea­dership-Pro­gramm no­mi­niert.

Die Män­ner und Frau­en hat­ten ge­ra­de die Er­geb­nis­se ei­nes Tests er­hal­ten, und die Aus­wer­tung be­sag­te: Die meis­ten von ih­nen be­fän­den sich in ei­ner aus­ge­wach­se­nen Kri­se – sie wa­ren da­mit über­for­dert, sich ihre Zeit und En­er­gie rich­tig ein­zu­tei­len. Un­mit­tel­bar nach die­sem de­mü­ti­gen­den Re­sul­tat er­hiel­ten die Ma­na­ge­rin­nen und Ma­na­ger eine Auf­ga­be: Sie soll­ten fest­le­gen, wie sie mit ei­ner klei­nen Ver­än­de­rung ih­rer Ge­wohn­hei­ten ihre Si­tua­ti­on ver­bes­sern wür­den.

Die Teil­neh­mer ver­hiel­ten sich nicht an­ders als die in Dut­zen­den an­de­ren Coa­ching­grup­pen, die ich in mei­ner Kar­rie­re an­ge­lei­tet habe. Sie hat­ten gro­ßes Po­ten­zi­al, gro­ßen Er­folg und gro­ßen Stress – na­tür­lich ent­war­fen sie ehr­gei­zi­ge Plä­ne: Der Mann, der nie Sport mach­te, schwor, täg­lich min­des­tens 30 Mi­nu­ten ins Fit­ness­stu­dio zu ge­hen. Die Frau, die bis Mit­ter­nacht E-Mails be­ant­wor­te­te, plan­te eine Stun­de vor dem Schla­fen­ge­hen ein, in der sie zum Ent­span­nen Bü­cher le­sen woll­te. Der Mann, der ge­ra­de sein zwei­tes Des­sert ge­ges­sen hat­te, schwor dem Zu­cker ab.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 1/2021.