Spezial

Wolkige Welten

CeBIT 2011 Neue Geräte sollen den Zugang zum mobilen Internet und zum Cloud Computing erleichtern.

No­kia E7 Tech­nik: Die neue Ver­si­on des Be­triebs­sys­tems Sym­bi­an soll No­kia aus der De­fen­si­ve brin­gen. Das Dis­play misst mehr als zehn Zen­ti­me­ter, die Ka­me­ra bringt es auf acht Me­ga­pi­xel, GPS-Na­vi­ga­ti­on kos­ten­los. Preis: 629 Euro

Ernst Raue ist zu­ver­sicht­lich. Das Vor­stands­mit­glied der Deut­schen Mes­se AG spürt ei­nen „deut­li­chen Auf­wind“ bei den Ent­wick­lern, Her­stel­lern und Ver­trei­bern von In­for­ma­ti­ons- und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­no­lo­gi­en (IKT) - wes­halb die Or­ga­ni­sa­to­ren der Ce­bit mit wach­sen­den Be­su­cher­zah­len rech­nen. Die Flau­te der ver­gan­ge­nen Jah­re scheint über­wun­den. Im­mer­hin ha­ben sich mit Xe­rox und Ca­non zwei in­ter­na­tio­na­le Spit­zen­an­bie­ter an­ge­mel­det, die in den ver­gan­ge­nen Jah­ren nicht mehr nach Han­no­ver ge­kom­men wa­ren. So­gar au­ßer­halb der IT-Bran­che ent­wi­ckelt die Ce­bit wie­der An­zie­hungs­kraft: Aus De­troit will Ford-CEO Alan Mul­al­ly an­rei­sen, um ei­nen der zen­tra­len Vor­trä­ge zu hal­ten.

Tech­no­lo­gisch ist eine Men­ge in Be­we­gung ge­ra­ten. Die­ses Jahr dreht sich bei der Ce­bit al­les ums „Cloud Com­pu­ting“, also um die Nut­zung stan­dar­di­sier­ter An­wen­dun­gen im frei zu­gäng­li­chen In­ter­net. Ge­treu dem 2011er Mes­se­mot­to ("Work and Life with the Cloud") ver­spre­chen vie­le der vor­ge­stell­ten Neu­hei­ten, das Le­ben und Ar­bei­ten mit der „Wol­ke“ zu er­leich­tern. „Neue Fir­men-Apps und mo­bi­le Web­sites wer­den es den Mit­ar­bei­tern er­mög­li­chen, von be­lie­bi­gen Or­ten auf An­wen­dun­gen ih­res Un­ter­neh­mens zu­zu­grei­fen“, pro­phe­zeit Au­gust-Wil­helm Scheer, Prä­si­dent des Bran­chen­ver­bands Bit­kom.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2011.