Private Banking

Beste Aussichten abseits der Metropolen

mm-Städteranking Die exklusive Rangliste zeigt, wo Anleger gute Renditen und Potenzial für Wertsteigerungen finden

In­vest­ment­chan­cen: Wer nicht auf die über­hitz­ten Groß­städ­te Mün­chen und Ham­burg fi­xiert ist, kann die Ren­di­te sei­ner Im­mo­bi­li­en­an­la­gen ver­bes­sern. ma­na­ger ma­ga­zin hat auf Ba­sis der Da­ten des Mak­ler­un­ter­neh­mens En­gel & Völ­kers zu Ren­di­ten so­wie Miet- und Kauf­preis­t­rends eine Rang­lis­te der wich­tigs­ten deut­schen Märk­te für Mehr­fa­mi­li­en­häu­ser er­stellt. Au­ßer mit ei­ner ho­hen An­fangs­ren­di­te so­wie stei­gen­den Mie­ten und Prei­sen über­zeu­gen die best­plat­zier­ten Städ­te auch mit ei­nem für Haus­be­sit­zer at­trak­ti­ven Woh­nungs­markt, auf dem die Nach­fra­ge das An­ge­bot über­steigt. Not­wen­dig ist auch eine ge­wis­se Grö­ße des Miets­haus­mark­tes, da­mit In­ter­es­sen­ten in ver­tret­ba­rer Zeit In­vest­ments fin­den oder wie­der ver­kau­fen kön­nen. Sehr wich­tig sind die Wirt­schafts­kraft und eine wach­sen­de Ein­woh­ner­zahl. Hier­für nutzt das Ran­king Da­ten des Ham­bur­ger Welt­wirt­schafts­in­sti­tuts und der Be­ren­berg Bank.

Die sechs Fak­to­ren er­ge­ben zu­sam­men die mm-Wer­tung: Städ­te mit ei­nem Wert von mehr als 300 Punk­ten sind at­trak­tiv, bei Wer­ten bis zu 260 Punk­ten sind ein­zel­ne La­gen in­ter­es­sant.

Rang Stadt Woh­nungs- Brut­to- Mie­tent- Preis- Li­qui- Dyna- mm markt 1) ren­di­te 2) wick­lung 3) trend 4) di­tät 5) mik 6) Wer­tung

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2011.