Was macht ?

Laurenz Meyer?

Lau­renz Mey­er

Lau­renz Mey­er (63; oben 2003 mit An­ge­la Mer­kel) war von 2000 bis 2004 CDU-Ge­ne­ral­se­kre­tär. Der Ost­west­fa­le führ­te die Par­tei in der Nach-Kohl-Ära aus den Schlag­zei­len, pro­fi­lier­te sich als „Mann der schar­fen Töne“, bis er selbst im Me­di­en­ge­wit­ter un­ter­ging. Ende 2004 trat er zu­rück, als be­kannt wur­de, dass er nach sei­nem Ab­schied bei RWE noch Leis­tun­gen be­zo­gen hat­te.

2009 schied er aus dem Deut­schen Bun­des­tag aus. Heu­te ar­bei­tet der Volks­wirt als frei­er Un­ter­neh­mens-be­ra­ter.

Er lebt mit sei­ner zwei­ten Frau Son­ja und sei­nem Sohn in Hamm.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2011.