Manager privat Autotest

Klang der Kraft

Porsche 911 mm-Tester Volker Greiner lobt den kernigen Motorsound des Sportwagens.

mm-Tes­ter Vol­ker Grei­ner und der Por­sche 911 Car­re­ra S vor der Frank­fur­ter Sky­line

Vor ei­nem Por­sche emp­fin­det Vol­ker Grei­ner jene „Hoch­ach­tung“, die der 48-Jäh­ri­ge „al­len Pro­duk­ten der Hoch­tech­no­lo­gie“ zollt. Zu­dem stel­len die 400 PS des neu­en 911 Car­re­ra S für den Vice Pre­si­dent Nord- und Zen­tral­eu­ro­pa der ara­bi­schen Flug­li­nie Emi­ra­tes „eine Her­aus­for­de­rung“ dar. Ent­spre­chend re­spekt­voll lenkt der Tes­ter den Sport­wa­gen durch die Frank­fur­ter City.

Im­mer­hin: Die Sitz- und Spie­gel­ein­stel­lung, das Be­die­nen von Licht, Schei­ben­wi­scher und an­de­ren Grund­funk­tio­nen fin­det er „selbst­er­klä­rend“. Das schalter­freie Le­der­lenk­rad lie­ge „gut in der Hand“, ist je­doch für Grei­ners Maß­stä­be - sei­ne Dienst­li­mou­si­ne ist eine Mer­ce­des-E-Klas­se - „recht klein ge­ra­ten“. Die Sport­sit­ze da­ge­gen „sind be­quem, und ge­ben den­noch ex­zel­len­ten Halt“.

Beim Ab­brem­sen an der ers­ten ro­ten Am­pel dann eine klei­ne Ir­ri­ta­ti­on: Der Sechs­zy­lin­der-Bo­xer­mo­tor, der bis da­hin brav im Heck brab­bel­te, ver­stummt, so­bald die Rä­der nicht mehr rol­len. Mit ei­ner Start-Stopp-Au­to­ma­tik, die Por­sche den neu­en Car­re­ras als se­ri­en­mä­ßi­ge Sprit­s­par­hil­fe ein­baut, hat Vol­ker Grei­ner nicht ge­rech­net. Die Stil­le, die sich nun im Cock­pit breit­macht - nur die Kli­ma­an­la­ge säu­selt dis­kret - pas­se „über­haupt nicht zu ei­nem Sport­wa­gen“.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 7/2012.