Unternehmen

„Wir müssen unglaublich fix sein“

Management Wachsen trotz Krise? Das geht. Linde-Chef Wolfgang Reitzle über den Unsinn starrer Fünfjahrespläne und die richtige Flughöhe für Chefs.

Herr Reitz­le, denk ich an Deutsch­land in der Nacht ... Kann ein Kon­zern­len­ker in die­sen tur­bu­len­ten Zei­ten noch ru­hig schla­fen?

Reitz­le Die meis­ten Un­ter­neh­men er­le­ben in der Tat her­aus­for­dern­de Zei­ten. Sie ver­mis­sen Sta­bi­li­tät und Si­cher­heit. Ma­na­ger müs­sen sich heu­te auf stän­dig wech­seln­de Pa­ra­me­ter ein­stel­len. Das war frü­her an­ders.

Un­si­cher­heit gab es im­mer schon.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 9/2012.