DRESSCODE

Jetzt wird geknebelt

THE FULL „MON­TY“ (von oben): Duf­fle­coat von Stel­la Mc­Cart­ney, 1350 Euro; klas­sisch in Schwarz von Gi­venchy, 2310 Euro; ro­cki­ge Le­der­va­ri­an­te von Rick Owens, 4469 Euro

Im Deut­schen klingt sein Name noch put­zi­ger als im eng­li­schen Ori­gi­nal: Düf­fel­man­tel (Duf­fle­coat), das ein­rei­hi­ge Ha­bit zu­meist aus schwe­rem Woll­stoff – neu­er­dings auch gern in Le­der. Der ein­zi­ge Man­tel-klas­si­ker mit Ka­pu­ze und dem ty­pi­schen Kne­bel­ver­schluss aus Horn oder Holz. Man sagt, der Duf­fle­coat hät­te sei­nen Ur­sprung in der Mönchs­kut­te. Was ja zum gro­ßen „Awa­ren­ess“-Trend pas­sen wür­de, dem sich Spit­zen­ma­na­ger al­lent­hal­ben ver­schrei­ben. Und zu sei­nem der­zei­ti­gen Er­folg. An­de­rer­seits gibt es auch eine mi­li­tä­ri­sche Kon­no­ta­ti­on: Feld­mar­schall Ber­nard Mont­go­me­ry soll sei­nen Duf­fle ge­liebt ha­ben. Des­halb heißt das Mo­dell auch gern „Mon­ty“. Auch drol­lig.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 10/2017.