LEBEN

MIT DEM LAPTOP UM DIE WELT

DIGITALE NOMADEN Sie haben keine Lust mehr aufs Büro. Ihr Arbeitsplatz ist die Welt – heute Bali, morgen Budapest.

WORK­SHOP ON SEA No­ma­den be­kom­men mit­ten auf dem At­lan­tik eine Ein­füh­rung in die Blog- und Web­sei­ten-Soft­ware Word­Press

Es geht ein biss­chen zu wie auf ei­ner Klas­sen­fahrt. Ein Hau­fen jun­ger Leu­te, vie­le Frau­en, vie­le Deut­sche, vie­le Nie­der­län­der, vie­le um die 30, alle du­zen sich, alle quas­seln Eng­lisch. 13 Tage an Bord der „Ze­nith“ von Las Pal­mas, Gran Ca­na­ria, nach San­to Do­m­in­go, Do­mi­ni­ka­ni­sche Re­pu­blik. Mor­gens Vor­trä­ge, mit­tags Meet-ups und Work­shops, abends Par­ty, bis tief in die Nacht. An der Pinn­wand am Ein­gang zur Dis­co kle­ben zig hand­schrift­lich voll­ge­krit­zel­te wei­ße Zet­tel: „I'm good at ...“ oder „I need help with ...“.

Man hilft sich, tauscht sich aus, über Co­wor­king-Sta­ti­ons, lei­di­ge Vi­sa­pro­ble­me und was sonst noch so be­wegt. Vor al­lem die Fra­ge: Was machst du denn, wenn wir in der Dom­Rep sind? Erst mal da­blei­ben, sa­gen die ei­nen, wei­ter­zie­hen nach Kuba, Me­del­lín, Bra­si­li­en oder in die USA, sa­gen die an­de­ren. Ein­fach trei­ben las­sen.

Die Son­ne knallt über dem At­lan­tik, Da­ni­el Hü­ne­beck (40) sitzt in Po­lo­hemd und Shorts an Deck, in der Hand ei­nen Mo­ji­to. „Ich ma­che mir kei­ne Sor­gen.“ Er war lan­ge Mit­ge­schäfts­füh­rer ei­ner On­line­wer­be­agen­tur und bis No­vem­ber Head of Di­gi­tal Mar­ke­ting bei der Schwei­zer Groß­bank UBS in Zü­rich. In den nächs­ten zwei Jah­ren will er rei­sen, Süd­ame­ri­ka, Süd­ost­asi­en, und ne­ben­bei als Fre­e­lan­cer ar­bei­ten. Ge­ra­de so viel, dass es für die Le­bens­hal­tungs­kos­ten reicht. Sei­ne Woh­nung in Zü­rich hat er erst mal be­hal­ten.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5/2017.