WIRTSCHAFTSKULTUR

„Schizophrener Staat“

Der Historiker Frank Trentmann zieht Lehren aus 500 Jahren Konsumgeschichte.

SHOP TILL YOU DROP Die neu­en Mit­tel­schich­ten Asi­ens ha­ben ih­ren Le­bens­stan­dard enorm er­höht

MM Herr Trent­mann, wir kau­fen, tau­schen, ver­schen­ken, ver­brau­chen im­mer mehr. War­um?

FRANK TRENT­MANN Kon­sum ist ein we­sent­li­cher Teil un­se­rer so­zia­len Iden­ti­tät. Über die Din­ge drü­cken wir uns aus und tre­ten mit an­de­ren in Be­zie­hung.

Mas­sen­kon­sum ist ein re­la­tiv neu­es Phä­no­men ...

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 6/2017.