GELDANLAGE FÜR UNERSCHROCKENE

Spekulation gegen Opiate

Fake-Drogen für die US-Wähler.

Immer die­se Klei­nig­kei­ten! Als die Ver­lus­te ma­chen­de US-Bio­tech­fir­ma Re­cro Phar­ma im Mai mit­teil­te, dass die US-Arz­nei­mit­tel­auf­sicht wei­te­re Fra­gen hat und die Ent­schei­dung über die Zu­las­sung der in­tra­ve­nös ver­ab­reich­ten Opi­ate-Al­ter­na­ti­ve Melo­xi­cam sich um Mo­na­te ver­zö­gert, fiel der Kurs von zwölf auf fünf Dol­lar. Da­bei geht es vor al­lem um Ver­pa­ckung und Bei­pack­zet­tel. Eine ora­le Ver­si­on ist oh­ne­hin schon am Markt. Kommt im März 2019 die er­hoff­te Zu­las­sung, wür­de sich der Kurs von gut sie­ben Dol­lar ver­viel­fa­chen.1

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 12/2018.