BAR-CODE

Moskau

Manche mögen's protzig – aber es geht auch anders.
Von Jörg Meyer

DEAL

„City Space“

Wer in Mos­kau Ge­schäf­te ma­chen darf, braucht Fin­ger­spit­zen­ge­fühl. Der eine oder an­de­re Ge­schäfts­part­ner er­war­tet Protz und De­ka­denz. Ich tue mich schwer da­mit. Mein per­sön­li­cher Ga­rant für wich­ti­ge, aber le­ge­re Busi­ness­tref­fen ist das „City Space“. Auch an die­sem Abend. Hier fin­de ich die per­fek­te Mi­schung aus Lu­xus und Ele­ganz mit ei­nem atem­be­rau­ben­den Blick aus dem 34. Stock des Swis­sô­tel „Kras­nye Hol­my“, 140 Me­ter über dem Zen­trum.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 12/2018.