UNTERNEHMEN

„ICH SCHNEIDE IHM GERN DIE FUßNÄGEL“

DOUGLAS Tina Müller über ihre Karriere, die Umbaupläne für die Parfümeriekette und die Körperpflege von Satiriker Jan Böhmermann.

„ES FREUT MICH“ Deutsch­lands Vor­zei­ge­ma­na­ge­rin kann sich nun als CEO be­wei­sen

MM Frau Mül­ler, Sie gel­ten als eine der ehr­gei­zigs­ten Frau­en der deut­schen Wirt­schaft. Jetzt sind Sie end­lich CEO. Zu­frie­den?

TINA MÜLLER Es freut mich. Aber ich bin nicht am Ziel, son­dern ste­he am An­fang. Ich kom­me aus der Kos­me­tik­in­dus­trie und muss­te das Han­dels­ge­schäft erst mal ken­nen­ler­nen. Des­halb habe ich zum Start am 1. No­vem­ber eine Wo­che lang in Dou­glas-Fi­lia­len aus­ge­hol­fen. Erst in mei­nem Hei­mat­ort Bad Neue­nahr, dann habe ich mich über Bad Go­des­berg und Bonn wei­ter­ge­han­gelt bis zur Zeil in Frank­furt, un­se­rem größ­ten Store in Eu­ro­pa.

Muss­ten Sie Au­to­gram­me ge­ben?

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2018.