NAMEN UND NACHRICHTEN

Digitaler Störenfried

ZALANDO Der Kampf gegen die stürmisch wachsende Otto-Tochter About You könnte in einer Übernahme enden.

ZU­NEH­MEND GE­NERVT Da­vid Schnei­der, Ro­bert Gentz und Ru­bin Rit­ter (v. l.) sind vom ­Er­folg des Un­der­dogs About You über­rascht 

Eines kann man Mo­ritz Hahn (40) ein­deu­tig zu­gu­te­hal­ten: dass er für sei­nen Ar­beit­ge­ber brennt. Der Mann trägt beim Ber­li­ner On­line­mo­de­händ­ler Za­lan­do den sper­ri­gen Ti­tel „Se­ni­or Vice Pre­si­dent Mar­ke­ting, Sa­les and Brand“; und er be­gnügt sich of­fen­bar nicht da­mit, gute Leu­te für die ei­ge­nen Rei­hen zu ge­win­nen. Hahn will mehr: der Kon­kur­renz gleich­zei­tig scha­den. Und da­für scheut der frü­he­re McK­in­sey-Be­ra­ter mit Pro­mo­ti­on kei­ne Mühe.

Über die In­ter­net­netz­wer­ke Xing und Lin­ke­dIn un­ter­brei­te­te Hahn 2017 gleich zwei Drit­teln der da­mals etwa 380 Frau und Mann star­ken Be­leg­schaft des Wett­be­wer­bers About You Job­an­ge­bo­te. Der Vor­gang dürf­te in sei­nem Um­fang ein­zig­ar­tig sein in Cor­po­ra­te Ger­ma­ny, eben­so die Re­ak­ti­on der Um­wor­be­nen: Schwach ge­wor­den sei kei­ner; dar­auf sind sie noch heu­te stolz bei der Ham­bur­ger Toch­ter der Otto-Grup­pe. In ei­ner Mail an die Mit­ar­bei­ter fei­er­te sich die Ge­schäfts­füh­rung um An­füh­rer und Ein­peit­scher Tarek Mül­ler (30) da­mals selbst; der Te­nor: „Hur­ra, der über­mäch­ti­ge Markt­füh­rer nimmt uns ernst“ und „Wir wer­den Ge­schich­te schrei­ben“.

Tat­säch­lich ist About You, vor zwei Jah­ren nicht ein­mal bei 300 Mil­lio­nen Euro Um­satz, seit­her deut­lich ge­wach­sen. Za­lan­do ist zwar noch im­mer zehn­mal grö­ßer; doch der be­lä­chel­te New­co­mer ist zum ernst­haf­ten Stö­ren­fried ge­wor­den. Die Ber­li­ner be­schäf­ti­gen so­gar eine ei­ge­ne Task­force da­mit, die Stär­ken und Schwä­chen von About You zu ana­ly­sie­ren. Ziel: dem Vor­stand zu hel­fen, den läs­tig ge­wor­de­nen Wett­be­wer­ber zu be­kämp­fen.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 10/2019.