SPEZIAL MITTELSTAND

DAS ENDE DER SCHULZEIT

FOND OF Mit dem Ergobag hat das Kölner Start-up das Geschäft mit Schultaschen aufgerollt. Jetzt zieht es im Eiltempo in neue Märkte. Die Geschichte eines rastlosen Trios.

NÄCHS­TER STREICH Nach den Schu­len ha­ben die Grün­der Sven-Oli­ver Pink, Flo­ri­an Mi­ch­a­j­lez­ko und Oli­ver Stein­ki (v. l.) mit ih­ren Ta­schen die Kin­der­gär­ten ins Vi­sier ge­nom­men. Nun sind völ­lig neue Ge­schäfts­fel­der ge­plant.

Sein Renn­rad weist den Weg. Heu­te steht es vor dem Büro ei­ner Kol­le­gin, die im Ur­laub ist. Also hat sich der Chef dort aus­ge­brei­tet. Wo­hin er nächs­te Wo­che zieht – mal schau­en. „Mei­nen Schreib­tisch ha­ben wir weg­ra­tio­na­li­siert“, sagt Flo­ri­an Mi­ch­a­j­lez­ko (35) mit jun­gen­haf­tem Grin­sen. „Ich sit­ze so­wie­so an­dau­ernd mit ver­schie­de­nen Teams zu­sam­men. Da war mein Büro am ehes­ten ver­zicht­bar.“

Ge­mein­sam mit sei­nen Mit­grün­dern Sven-Oli­ver Pink (39) und Oli­ver Stein­ki (35) hat Mi­ch­a­j­lez­ko den Markt für Schul­ta­schen auf den Kopf ge­stellt: Ihr Un­ter­neh­men wächst stür­misch, wäh­rend der lang­jäh­ri­ge Markt­füh­rer Scout zu ret­ten ver­sucht, was noch zu ret­ten ist.

Das Start-up, 2010 un­ter dem Na­men Erg­o­bag in ei­nem La­den­lo­kal in Köln-Eh­ren­feld ge­grün­det, ist nach meh­re­ren Häu­tun­gen und Um­zü­gen in der ehe­ma­li­gen Fa­brik des Duft­was­ser­her­stel­lers 4711 ge­lan­det – und auch hier reicht der Platz nicht mehr aus. In vie­len Bü­ros ste­hen auf­ge­ris­se­ne Papp­kar­tons mit Schul­ruck­sä­cken, im Raum für die Qua­li­täts­kon­trol­le sta­pelt sich die Ware bis un­ter die De­cke. Ein Teil der mitt­ler­wei­le rund 280 fest an­ge­stell­ten Mit­ar­bei­ter muss­te in eine nahe ge­le­ge­ne frü­he­re Fa­brik­hal­le um­zie­hen – und Mi­ch­a­j­lez­kos Büro gleich ganz dran glau­ben.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 10/2019.