NAMEN UND NACHRICHTEN

Ein Mann regiert durch

ALLIANZ Vorstandschef Oliver Bäte will die mächtige Deutschland-Holding schleifen.

DE­MONS­TRA­TI­ON DER MACHT Kon­zern­chef Bäte zer­legt das Macht­zen­trum des deut­schen Stamm­ge­schäfts. Die Füh­rungs­struk­tur soll so schlank wer­den wie der Chef selbst.

So er­folg­reich war die Al­li­anz in Deutsch­land lan­ge nicht mehr. Oh­ne­hin un­an­ge­foch­te­ner Markt­füh­rer in der Le­bens­ver­si­che­rung, legt sie nun auch in der Scha­den- und Un­fall­ver­si­che­rung kräf­tig zu. Das Au­to­ge­schäft, lan­ge ein Pfle­ge­fall, mu­tiert 2019 mit 10 Pro­zent Plus zum Wachs­tums­mo­tor und treibt das Ge­schäft wie zu­letzt vor ei­ner De­ka­de.

Deutsch­land-Chef Klaus-Pe­ter Röh­ler (55) war es im Sep­tem­ber sicht­lich eine Freu­de, die fun­keln­den Zah­len vor 100 Jour­na­lis­ten zu prä­sen­tie­ren. Die wich­tigs­te Ein­heit des As­se­ku­ranz­rie­sen, die gut ein Drit­tel der glo­ba­len Um­sät­ze und ein Fünf­tel der Ge­win­ne ein­spielt, ist wie­der in Form. In­tern wird der Er­folg in der Sach­ver­si­che­rung pri­mär auf das Kon­to des zu­stän­di­gen Deutsch­land-Ma­na­gers Joa­chim Mül­ler (48) ge­bucht. Der stell­te das Ge­schäft neu auf und trieb die Ver­tre­ter trotz Pro­vi­si­ons­kür­zun­gen zu Höchst­leis­tun­gen. Der glän­zen­de Ver­käu­fer, so er­zäh­len Leu­te, die ihn gut ken­nen, hät­te sich vor­stel­len kön­nen, die­se Er­folgs­ge­schich­te noch eine Wei­le fort­zu­schrei­ben.

Doch Kon­zern­chef Oli­ver Bäte (54) will es an­ders. Mit­te No­vem­ber über­trug er Mül­ler die Lei­tung der hoch de­fi­zi­tä­ren In­dus­trie­ver­si­che­rungs­ein­heit Al­li­anz Glo­bal Cor­po­ra­te & Spe­cial­ty (AGCS) und da­mit den nächs­ten Sa­nie­rungs­fall. Mül­lers Job bei der Sach­ver­si­che­rung soll Röh­ler zu­sätz­lich er­le­di­gen, den Ver­trieb führt An­dre­as Kan­ning (54).

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 12/2019.