LEBEN

GUTE ZEITEN, SCHLECHTE ZEITEN

UHREN 2018 war ein erfolgreiches Jahr, der Bonus ist sicher. Aber wie wird die Zukunft? Die Uhren zur Einstellung.

KON­JUNK­TUR­OP­TI­MIS­TEN VER­SUS KON­JUNK­TURSKEP­TI­KER

Was ist denn jetzt mit der Kon­junk­tur? Han­dels­kon­flik­te, Brex­it, das Dau­er­zit­tern in der Euro-Zone – ers­te In­di­ka­to­ren deu­ten ein ver­lang­sam­tes Wachs­tum für 2019 an. Wer sich noch traut zu in­ves­tie­ren, be­denkt da­bei die Wert­sta­bi­li­tät be­währ­ter No­bel­ma­nu­fak­tu­ren und von Aus­nah­me­ob­jek­ten. Think big: In­dem man sei­ne Zu­ver­sicht de­mons­tra­tiv am Hand­ge­lenk vor­führt, mo­ti­viert man an­de­re. Und schafft viel­leicht Wachs­tums­dy­na­mik. Wer eher skep­tisch ist und in be­währ­te Edel­me­tal­le wie Gold flüch­ten will, kann das noch cle­ve­rer tun, wenn er die­ses tote Ka­pi­tal mit ho­hem Nutz­wert ver­bin­det: kri­sen­si­che­re Uh­ren.

DI­GI­TAL­FA­NA­TI­KER VER­SUS DA­TENSCHÜTZER

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2019.