UNTERNEHMEN

NEBELSCHWADEN AUS BETON

AFFÄRE Eine Clique von Investoren nutzte die im SDax gelistete Immobilienfirma Corestate als ganz persönlichen Geldautomaten für sich und ihre Gefolgschaft.

DUNK­LE ABGRÜNDE Die Kom­bi­na­ti­on aus ei­nem nur schwer durch­schau­ba­ren Ge­schäfts­mo­dell und ag­gres­siv an­ge­setz­ten Bi­lanz­wer­ten be­kam den Co­re­sta­te-Ak­tio­nä­ren 2018 schlecht

Ralph Win­ter (55) pflegt ei­nen Le­bens­stil, den er sich aus der „Gala“ oder der „Bun­ten“ ab­ge­schaut ha­ben könn­te. Ei­nen Groß­teil sei­ner Zeit ver­bringt er in Mia­mi, wo auch sei­ne Jacht liegt. Wenn er über den At­lan­tik fliegt, bucht er für sich und sei­ne En­tou­ra­ge gern Sit­ze in der First Class. Und in Can­nes darf es auch die Prä­si­den­ten­sui­te in ei­nem der ers­ten Häu­ser am Platz sein. Es gibt Fo­tos, auf de­nen er ein hel­les T-Shirt zu sil­ber­grau­em Sak­ko trägt. Dann er­in­nert er ein we­nig an Son­ny Cro­ckett, den Fer­ra­ri fah­ren­den Cop, den Don John­son in „Mia­mi Vice“ gab. Win­ter hat, wenn man so will, die Gier der 80er Jah­re ins Jetzt ge­ret­tet.

Sein Kon­to­stand mag ihm recht ge­ben. Der Mann, nach der Jahr­tau­send­wen­de für die Im­mo­bi­li­en­ge­schäf­te des US-Hedge­fonds Cer­be­rus in Deutsch­land ver­ant­wort­lich, ran­gier­te 2018 mit 400 Mil­lio­nen Euro auf Platz 406 der ma­na­ger-ma­ga­zin-Lis­te der 1001 reichs­ten Deut­schen. Und Win­ter weiß, was er tun muss, da­mit die­se Po­si­ti­on nicht in Ge­fahr ge­rät. Schließ­lich ist sein Ge­schäfts­mo­dell durch hohe Schul­den und ris­kan­te Deals ge­kenn­zeich­net.

Ein Kern sei­nes er­staun­li­chen Trei­bens ist die von ihm ge­grün­de­te und seit Früh­jahr ver­gan­ge­nen Jah­res im SDax ge­lis­te­te Im­mo­bi­li­en­fir­ma Co­re­sta­te Ca­pi­tal Group. Er selbst tauch­te nicht in Po­si­tio­nen auf, die für ihn ein Haf­tungs­ri­si­ko be­deu­tet hät­ten. Die Fir­ma leg­te er in die Hän­de ei­nes Netz­werks von gut ent­lohn­ten Ver­trau­ten.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5/2019.