NAMEN UND NACHRICHTEN

Klassen­keile

BERENBERG Das Duo an der Spitze streitet über die künftige Rollenverteilung.

RE­GEN­MA­CHER Hen­drik Rieh­mer führt die In­vest­ment­bank von Be­ren­berg aus Lon­don

Hans-Wal­ter Pe­ters (64) mag sprö­de im Auf­tritt sein, die gro­ße Büh­ne ge­nießt er trotz­dem. In­so­fern wa­ren ihm die ver­gan­ge­nen Jah­re ein Ver­gnü­gen: Sein ei­ge­nes Haus, die Be­ren­berg Bank, ge­dieh, und als Prä­si­dent des Ban­ken­ver­bands war er eine gro­ße Num­mer in Po­li­tik und Geld­wirt­schaft. Da­mit al­ler­dings wird Ende nächs­ten Jah­res ab­rupt Schluss sein, wenn er sei­nen Job als per­sön­lich haf­ten­der Ge­sell­schaf­ter (phG) bei Be­ren­berg ab­ge­ben muss. Dann wäre auch sein Eh­ren­amt als Ver­bands­chef per­du.

Also mach­te sich Pe­ters an eine Ret­tungs­ak­ti­on in ei­ge­ner Sa­che: Auf ei­nem Tref­fen am 29. April in Ham­burg brei­te­te er vor Mit­ge­sell­schaf­tern und Ver­wal­tungs­rat aus, man möge Be­ren­berg von ei­ner KG in eine Kom­man­dit­ge­sell­schaft auf Ak­ti­en (KGaA) mit an­ge­häng­ter GmbH um­bau­en – mit, wie er in­si­nu­ier­te, ihm als Auf­sichts­rats­chef. Er kön­ne so­mit auf Heiß­sporn Hen­drik Rieh­mer (50) ein kon­trol­lie­ren­des Auge wer­fen, ne­ben ihm zwei­ter phG und Chef der stür­misch ge­wach­se­nen In­vest­ment­bank­s­par­te. Im­mer­hin hat­te die Fi­nanz­auf­sicht Ba­Fin ge­gen sei­nen Kom­pa­gnon nach ei­ni­gen for­schen Tra­des Er­mitt­lun­gen an­ge­strengt. Für sei­nen Nach­fol­ger als phG woll­te Pe­ters die Kom­pe­ten­zen kap­pen; der sol­le nur noch Chef der GmbH sein und sich dem neu­en, mäch­ti­gen Auf­sichts­rat um­fäng­lich un­ter­wer­fen.

Ein er­staun­li­cher Sin­nes­wan­del: Bis­lang hat Pe­ters stets die Al­lein­herr­schaft ver­tei­digt, die Be­ren­berg sei­nen phG ein­räumt. De­ren Ver­wal­tungs­rat hat nur dann et­was zu sa­gen, wenn neue phG be­stimmt wer­den müs­sen oder ein Rechts­form­wech­sel an­steht.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 7/2019.