GELDANLAGE FÜR UNERSCHROCKENE

Bunge vor dem Sprung

Der Agrarhändler gilt als Übernahmeobjekt.

Fonds­ma­na­ger Ste­fan Reh­der hat ein In­vest­ment mit 65 Pro­zent Auf­wer­tungs­po­ten­zi­al ent­deckt: den Agrar­händ­ler Bun­ge (WKN: 762269). Den fai­ren Wert sieht der Grün­der von Va­lue In­tel­li­gence Ad­vi­sors bei 89 Dol­lar, ak­tu­ell sind es 54. Bun­ge be­sitzt Bahn­stre­cken und La­de­ter­mi­nals, hat gro­ße Preis­macht. Und: Die Ri­va­len Glen­co­re und ADM gel­ten als Kauf­in­ter­es­sen­ten.1

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 7/2019.