DRESSCODE

Ich war eine Flasche

FLASCHENPOST

Al­les aus Mee­res­plas­tik re­cy­celt

Das Mehr kommt jetzt aus dem Meer. Aus dem Was­ser ge­fisch­tes Plas­tik ist das neue It-Ma­te­ri­al. In kaum ei­ner Bran­che ist Nach­hal­tig­keit ein grö­ße­res The­ma als in der Tex­til­in­dus­trie, weil sie eine der schmut­zigs­ten ist: Sie pro­du­ziert mehr Treib­haus­ga­se als alle in­ter­na­tio­na­len Flü­ge und Schiffs­pas­sa­gen zu­sam­men. Über 60 Pro­zent al­ler Ma­te­ria­li­en aus der Klei­der­pro­duk­ti­on sind Plas­tik. Nun denkt man um: LVMH hat Stel­la Mc­Cart­ney en­ga­giert, eine der ent­schie­dens­ten Vor­den­ke­rin­nen, Pra­da legt sei­ne Kult-Ny­lon­kol­lek­ti­on aus den 80ern künf­tig aus Meer­plas­tik auf. Die Bot­schaft: Wir ha­ben ver­stan­den, we­nigs­tens ein biss­chen. It's hip to be green.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 9/2019.