URLAUBERIN

Nicole Haft-Zboril

macht BMW-Pause.

Wird bei BMW eine Stel­le im Vor­stand frei, fällt häu­fig der Name ei­ner 49-jäh­ri­gen Be­reichs­lei­te­rin im Ein­kauf. Ni­co­le Haft-Zbo­ril galt zwei­mal als An­wär­te­rin auf den Ein­kaufs­pos­ten; zu­letzt wur­de sie im Som­mer als Per­so­nal­che­fin ge­han­delt. Sehr kos­ten­ori­en­tiert, vor­stands­ge­eig­net auch als Fi­nan­ze­rin – die Kom­men­ta­re im Top­ma­nage­ment wa­ren re­gel­mä­ßig be­geis­tert. Haft-Zbo­ril sei spä­tes­tens an der Rei­he, wenn Ein­kaufs­chef An­dre­as Wendt (61) ab­tre­te.

Dar­aus wird nichts. Der neue BMW-Chef Oli­ver Zip­se (55) schät­ze Haft-Zbo­ril nicht ganz so wie an­de­re, heißt es in Mün­chen. Die Dame sei „viel­leicht ein biss­chen zu kri­tisch“ ge­we­sen ge­gen­über Ex-Pro­duk­ti­ons­vor­stand Zip­se.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 1/2020.