BAR-CODE

Oslo

Der Norden rockt: Die kühle Stadt hat einige ernsthaft coole Bars zu bieten.  
Von Jörg Meyer

Nichts wie hin

Drei Bar­tipps für Oslo

DEAL

„Him­kok“

Es gibt viel zu be­spre­chen! Der Plan ist, Aqua­vit aus Nor­we­gen zu im­por­tie­ren. Es ist eine bunt ge­misch­te Grup­pe von Ge­schäfts­part­nern. Gar nicht so leicht, die pas­sen­de Lo­ca­ti­on zu fin­den. Könn­te man mei­nen. In New York, Lon­don oder Bue­nos Ai­res zu­min­dest. In Oslo da­ge­gen ist es ganz leicht. Denn hier steht das „Him­kok“, eine Art ach­tes Welt­wun­der: Eine De­stil­le, etwa für Gin, Wod­ka, Aqua­vit. Eine Bar. Ein wun­der­vol­ler Gar­ten. Ein Pub. Eine Ci­der-Bar. Eine Out­door-Kü­che. Kurz, der per­fek­te Ort. An­de­re sa­gen, eine der 50 bes­ten Bars der Welt. Das Wich­tigs­te an die­sem Abend: Mei­ne Ge­schäfts­part­ner füh­len sich wohl, viel­mehr noch: sind be­geis­tert! Deal done! Vor­her bu­chen. www.him­kok.squa­re­s­pace.com

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 2/2020.