DER ULTIMATIVE

Sneaker

Wolle und Zuckerrohr: ein Fußwerk für das gute Gewissen.

SU­GAR-BOYS All­birds-Grün­der Tim Brown (links) und Joey Zwil­lin­ger. Die Soh­len ih­rer Snea­ker sind aus Zu­cker­rohr.

Der Schuh kommt auf lei­sen Soh­len da­her, in de­zen­ten Far­ben, mit de­zen­tem Mar­ke­ting. Kein High-Fa­shion-La­bel, Rap­per oder Bas­ket­bal­ler da­hin­ter. Nicht teu­er. Die Mo­del­le aus Wol­le sind grau oder blau und über­haupt im un­mo­di­schen Farb­spek­trum. Ein Trend­ver­wei­ge­rer.

Und den­noch ist All­birds heiß ge­liebt. Be­ken­nen­de Fans sind Ba­rack Oba­ma, Ash­ton Kut­cher und Mat­t­hew Mc­Co­n­aug­hey. Vie­le Hol­ly­woo­dia­ner tra­gen den Snea­ker als Testi­mo­ni­al ohne Be­zah­lung, Leo­nar­do Di­Ca­prio in­ves­tier­te in das Start-up aus San Fran­cis­co.

2014 ge­grün­det, wird es heu­te auf fast zwei Mil­li­ar­den Dol­lar ge­schätzt. Mit­be­grün­der Joey Zwil­lin­ger war Top­ma­na­ger bei ei­nem Bio­tech­un­ter­neh­men im Si­li­con Val­ley und ver­dien­te „gu­tes Geld“, als er sich ent­schloss, aus­zu­stei­gen und ge­mein­sam mit Tim Brown, pro­fes­sio­nel­ler Fuß­ball­spie­ler in Neu­see­land und un­ter Ver­trag bei Nike, die Mar­ke zu grün­den.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 3/2020.