DRESSCODE

Hemden für Homies

BUNTE SMARTIES

Hem­den mit far­ben­präch­ti­gen Prints

Lebens­ge­fühl Aus­zeit. Hin- und her­ge­ris­sen zwi­schen Lock­down und Ge­ta­way-Sehn­sucht. Da­mit wir nicht ver­schlun­zen – Hoo­die, Sweat­pants und Schlap­pen – und die Ho­me­of­fice-Mo­ral gleich mit ver­lot­tert, ra­ten Ar­beits­psy­cho­lo­gen zu Stil und dis­zi­pli­nier­ter Klei­der­ord­nung. Gut, dass die in­ter­na­tio­na­le De­si­gner­welt im Früh­som­mer krea­ti­ve Lö­sun­gen ge­schnei­dert hat. Bunt be­druck­te Hem­den, Sei­den­prints, Kaf­ta­ne – läs­si­ge Sty­les oben­rum sind eh an­ge­sagt und ge­hen als Mun­ter­ma­cher auch un­term dun­kel­blau­en Ja­ckett bei der Vi­deo­schal­te durch. Bei Ver­sace wer­den die Ba­rock-Be­au­tys tat­säch­lich mit An­zug ge­zeigt, Guc­ci und Jac­que­mus sty­len dazu Jeans oder kur­ze Ho­sen. So viel Es­ka­pis­mus sei er­laubt.

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 5/2020.