WIRTSCHAFTSKULTUR

Die Welterklärer

Epidemiologen können viel mehr als nur die Verbreitung des Virus berechnen.

CO­RO­NA-KINO Auf die­sem Park­platz in Chem­nitz er­ken­nen epi­de­mio­lo­gisch ge­schul­te Sta­tis­ti­ker eine sorg­sam un­ter­bro­che­ne In­fek­ti­ons­ket­te

Mathe­ma­tik ist in der Co­ro­na-Kri­se zu ei­ner ech­ten Waf­fe ge­wor­den. Ohne den täg­li­chen Blick auf die Kur­ven- und Bal­ken­dia­gram­me zum Stand der Neu­in­fek­tio­nen lässt sich im Small Talk nicht mehr punk­ten. Zeit also, et­was sta­tis­ti­sches Wis­sen drauf­zu­sat­teln. Be­son­ders gut geht das mit Adam Ku­ch­ar­ski.

Dem As­so­cia­te Pro­fes­sor an der Lon­don School of Hy­gie­ne & Tro­pi­cal Me­di­ci­ne (Haupt­for­schungs­ge­biet: Zika-Vi­rus) ge­lingt in sei­nem pünkt­lich zur Pan­de­mie er­schie­ne­nen Buch ein un­ter­halt­sa­mer Rund­um­schlag zur Be­deu­tung sta­tis­ti­scher Denk­mo­del­le für na­he­zu alle Be­rei­che der Ge­sell­schaft. Die Le­ser ler­nen Weg­be­rei­ter der Epi­de­mio­lo­gie ken­nen, wie den eng­li­schen Arzt Ro­nald Ross, der für Be­rech­nun­gen zur Ver­brei­tung des Ma­la­ria­vi­rus und sei­ne An­sät­ze zum Kon­zept der Her­den­im­mu­ni­tät 1902 ei­nen No­bel­preis er­hielt. Auch ein Deut­scher taucht auf, der eme­ri­tier­te Tü­bin­ger Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor Klaus Dietz, dem die Fach­welt die ent­schei­den­de Re­pro­duk­ti­ons­zahl R ver­dankt. Auf Ba­sis sol­cher buch­stäb­lich le­bens­prak­ti­schen For­schung mo­del­lie­ren Sta­tis­ti­ker heu­te so­gar Bör­sen­ab­stür­ze; was Wun­der, dass nicht we­ni­ge Epi­de­mio­lo­gen – Ku­ch­ar­ski ein­ge­schlos­sen – ir­gend­wann in ih­rer Lauf­bahn selbst auf der Ge­halts­lis­te von In­vest­ment­ban­ken stan­den.

Hin­ter all den Er­kennt­nis­sen der Wis­sen­schaft liegt die Ge­wiss­heit, dass es nicht egal ist, wie je­der Ein­zel­ne sich in ei­ner Pan­de­mie ver­hält. Wer sich vor Co­vid-19 mit der­lei Vi­ren­wel­ten nicht be­schäf­ti­gen woll­te, es jetzt aber schleu­nigst nach­ho­len will, für den ist „The Ru­les of Con­ta­gi­on“ das Buch der Stun­de. 1

Sie lesen die Vorschau

Sie haben diese Ausgabe bereits gekauft oder ein digitales Abo? Dann melden Sie sich mit Ihrer manager-ID an, um den vollständigen Artikel zu lesen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Ausgabe 6/2020.